Solidarität Lateinamerikas

flyer und poster_listo_gif
Das Große Solidaritätskonzert 2018 findet am Sonntag, 10. Juni 2018 ab 16 Uhr im Instituto Cervantes statt!
Nach dem großen Erfolg 2017 freuen wir uns auch in diesem Jahr wieder über hoffentlich ausverkaufte Konzerte mit exzellenten Musikern aus über 12 verschiedenen Ländern Lateinamerikas!!
Welche Musiker und Tänzer auftreten werden finden Sie unter „Künstler“.
Für Infos und Vorverkauf bitte nur  uns  anschreiben: info@solidaritaetskonzerte.org
Vielen Dank!
Zur Historie – wie es dazu kam:
Den Anstoß gaben die jährlichen Benefizkonzerte, die der peruanische und in München lebende Pianist Juan José Chuquisengo für Bewohner entlegener Dörfer in den Anden spielt. Während seiner musikalischen Reisen, den Travesias Musicales, lernte Juan José Chuquisengo Jahr für Jahr soziale Organisationen und Einrichtungen kennen, die die Not benachteiligter Gruppen, vor allem der KINDER, erkennen und sich für sie einsetzen.
2017 hat sich erstmals eine Gruppe von in München lebenden Freunden unterschiedlicher Länder Lateinamerikas und aus Deutschland zusammengetan, um nun hier in München ein Benefizkonzert zu organisieren. Ziel war es, zwei der Einrichtungen in Peru zu unterstützen, die Juan José Chuquisengo persönlich kennen gelernt hat und die sich unermüdlich für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen.
So unterstützten wir 2017 zwei Projekte in Peru:
1) Comedores Infantiles – Speiseeinrichtung für Schulkinder
2) WAWA ETXEA – ein Heim für (meist) Waisen, die in jüngster Kindheit Schlimmestes mitmachen mussten. Aus unterschiedlichen Gründen können sie nicht bei ihren Familien wohnen. In WAWA ETXEA werden sie liebevoll behandelt, gefördert und auf ein selbstbestimmtes Leben vorbereitet.
Am 28. Mai 2017 feierten wir im Kulturzentrum Hasenbergl ein rauschendes Fest der Solidarität, mit in und um München lebenden phantastischen lateinamerikanischen und deutschen Musikern und Tänzern, lateinamerikanischen Spezialitäten, Tombola, Pisco Sour. Wir konnten knapp 8.000,- EUR Spenden einnehmen, und Juan José Chuquisengo hat stolz die Einnahmen im Sommer 2017 den beiden Projekten übergeben.
Aufgrund dieses großen Erfolges möchten wir 2018 diesen wunderbaren Gedanken der Solidarität Lateinamerikas erweitern: neben WAWA ETXEA aus Peru, das wir 2017 schon unterstützt hatten, kommen 2018 ebenfalls Spendengelder einem Projekt aus Mexiko zugute: “Jóvenes de Canoa por la montana Malinche”: Jugendliche aus ganz unterschiedlichen Sektoren und sozialen Gruppen in Puebla (Mexiko) haben sich als sogenannten Umweltpromotoren zusammen gefunden – und hier einen Ausweg aus Alkoholismus und Drogenabhängigkeit gefunden!

 

 

 

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close